Themenfelder

"Zu Hause in ländlichen Räumen" war das Motto der Wettbewerbsrunde 2013. Es wurden drei Themenfelder ausgewählt, zu denen insgesamt 280 Beiträge eingereicht wurden.

  • Neue Wohnformen und -konzepte für alle Generationen (z.B. selbstorganisierte und kooperative Projekte zum integrierten, individuellen und gemeinschaftlichen Wohnen)

  • Innovatives Bauen für die Gemeinschaft (z.B. Bürger- oder Multifunktionshäuser, öffentliche Gebäude, innerörtliche Freiraum- und Platzanlagen)

  • Bauen im Bestand (z.B. die Um-, Nach- und Neunutzung von bestehenden Gebäuden oder Flächen, die Schließung von innerörtlichen Lücken, Erhaltung und Instandsetzung, energieeffiziente Gebäudesanierung)