Quelle: Christian Grube

Quelle: Frank-Michael Kiel-Steinkamp, Neue Westfälische Hiddenhausen

Jung kauft Alt - Junge Menschen kaufen alte Häuser (Auszeichnung)

Hiddenhausen (Nordrhein-Westfalen)

Die Gemeinde Hiddenhausen fördert die Nutzung von Altbauten durch kommunale Zuschüsse für Altbaugutachten und –Erwerb. Erkannt wurde, dass aufgrund der Preistransparenz und der Gestaltungsspielräume Neubauten gegenüber Bestandsgebäuden für Bauherren leichter einschätzbar sind. Die Kommune hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrem Programm diese Informationslücke zu schließen (Förderung der Begutachtung) und den Erwerb von Bestandsgebäuden zu begünstigen (Familienzuschüsse unter besonderer Berücksichtigung der Kinderzahl). Die Sechs-Jahres-Frist ist ausreichend lange, um Bindekräfte an die Immobilie zu bewirken, sie ist gleichzeitig für die kommunalen Finanzen aber noch überschaubar. Hiddenhausen verzeichnet erstmals seit langem 2010 einen positiven Wanderungssaldo.

Kontakt
Gemeinde Hiddenhausen
32120 Hiddenhausen

E-Mail:

weitere Informationen

Kartenmaterial von OpenStreetMap